Eure Fragen zu Evernote (1) #140 - Digitales Unternehmertum

HomeOff Topic

Eure Fragen zu Evernote (1) #140

Eure Fragen zu Evernote (1) #140
Like Tweet Pin it Share Share Email

In der 110. Podcast Episode habe ich eine sehr ausführliche Podcast Episode zu Evernote Umgesetz.t Auch die Zusammenfassung in den Shownote ist extrem ausführlich geworden. Wer den PPodcast nicht geht hat, sollte sich diesen unbedingt anhören. Den Link gibt es wie immer in den Shownotes.

Was sind Alternativen zu Evernote

Alternativen zu Evernote gibt es im Grunde nur eine – und zwar OneNote von Microsoft. Ich habe selbst auch längere Zeit versucht mit OneNote zu arbeite, aber irgendwie bin ich nicht damit warm geworden. Eine andere Struktur, die mir nicht so zusagte. Positiv fand ih halt die Integration der Microsoft Produkte, die sich perfekt mit OneNote ergänzen lassen. Aber das ist aus meiner Sicht nicht alles, was zählt. Für mich hat Evernote mehrere Vorteile. Der wesentliche Vorteil ist die Verbreitung. Als Platzhirsch ist Evernote in vielen Apps oder tools vertreten, d.h. eine Verknüpfung kann speiend leicht erfolgen. Das ist für mich ein sehr wichtiger Grund.

Ansonsten ist es auch eine Geschmacksache. Evernote organisiert seine Inhalte in verschiedenen Notizbüchern, die jeweils einzelne Notizen beinhalten. Außer, dass Notizbücher dann noch in Stapeln organisiert werden, war es das mit der Hierarchie. Jedem Notizbuch können Tags hinterlegt werden und so findet man alle Informationen auch dank der Volltextsuche von Evernote sehr einfach. Wenn viele Daten vorhanden sind, kann es ein wenig chaotisch wirken, da die Suche das A und O bei Evernote ist.

Bei OneNote ist die Struktur hingegen als Baumstruktur vorgesehen. Beide Variante haben ihre Vor- und Nachteile. Für mich hat Evernote die Nase ganz klar vorne, zumal Microsoft die Einzelnutzung von OneNote nun beendet hat. Microsoft hat mitgeteilt, dass das Notizprogramm OneNote nicht mehr in Microsoft Office 2019 enthalten sein wird. Das Office-Paket soll im September diesen Jahres erscheinen. Bereits seit 2013 ist an OneNote nicht mehr so richtig was gemacht worden.

Ist Evernote kostenlos?

Die Frage wird mir immer wieder gestellt, ob Evernote kostenlos ist. Die Frage ist recht schnell beantwortet. In der Basisversion ist Evernote kostenlos. Wer Evernote aber geschäftlich einsetzt und insbesondere auch mit Blick auf die DSGVO, solltet ihr – sofern personenbezogene Daten in Evernote gespeichert werden, auf Evernote Business switches. Dort könnt ihr. – zumindest Stand aktuell ist das so – eine entsprechende Vereinbarung mit Evernote treffen, dass die Daten konform verarbeitet und gespeichert werden. Nutzer, die den kostenlosen Account oder der Premium-Version nutzen, können die ADV Vereinbarung bisher noch nicht in Anspruch nehmen, obwohl es hier massiv Gegenwind zum Teil gab. Warten wir es ab

Was kostet Evernote Premium und Evernote Business

Wenn wir schon mal beim Thema sind. Eine weitere häufig gestellte Frage ist, was denn Evernote Premium kostet. Also Evernote in der Premium-Version kostet zur Zeit 59,99 EUR im Jahr und bietet aus meiner Sicht wirklich mächtige Funktionen. Das Thema mit der DSGVO ist zu beachten, aber dennoch schauen wir uns die Funktionen mal im Überblick an:

  • 10 GB pro Monat für neue Uploads
  • Inhalte auf allen Geräten synchronisieren
  • Webseiten, Bilder und PDF-Dateien clippen
  • Bilder nach Text durchsuchen
  • Notizen mit Freunden und Kollegen teilen
  • Mobile App mit Passcode schützen
  • Kundensupport über Live-Chat
  • Offline-Zugriff auf Notizbücher
  • E-Mails an Evernote weiterleiten
  • Text in PDF- und Office-Dateien suchen
  • PDF-Dateien mit Anmerkungen versehen
  • Notizen mit nur einem Klick präsentieren
  • Visitenkarten scannen und digitalisieren

Wie setzt du den Evernote Webclipper ein?

Der Webclipper ist bei mir im regelmäßigen Einsatz. Ob im Safari, Firefox oder Chrome. Wenn ich einen interessanten Inhalt, Fachartikel, eine Infpgrafik oder was auch immer gut finde und speichern möchte, nutze ich den Webclipper und mit einem Knopfdruck kann ich den Inhalt in Evernote ablegen. Ich habe hier einen speziellen Ordner, sodass ich die infos dann weiterverarbeiten kann und mit natürlich auch ansehen kann. Also, eine tolle Unterstützung um produktiver arbeiten zu können und auf einfache Art und Weise Inhalte einer Webseite zu speichern.

Ihr habt weitere Fragen?

So, das war es in der heutigen Episode mit euren Fragen zu Evernote. Wenn ihr weitere Fragen habt, schreibt mir diese Geren an podcast@digitles-unternehmertum.de

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Stellt uns eure Fragen oder gebt Feedback

Ihr habt Fragen zu diesem oder insgesamt zum Thema der Digitalisierung? Dann haben wir für euch eine neue Rubrik „Eure Fragen“ erstellt, in der ihr Eure Fragen direkt per Tonaufnahme an uns senden könnt.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *