Eure Fragen zu GoodNotes #093

HomePodcast

Eure Fragen zu GoodNotes #093

Eure Fragen zu GoodNotes #093
Like Tweet Pin it Share Share Email

Ich habe in den letzten Wochen immer mehr Fragen zu meiner Podcast Episode Nr. 76 – “GoodNotes als vollwertige Notizbuchersatz” erhalten. Insbesondere mit dem Apple Pencil und in Kombination mit dem iPad Pro ist die App in meinem täglichen Arbeitsalltag ein nicht mehr wegzudenkendes Tool geworden. Ich schreibe seitdem alle Notizen mit GoodNotes und vermisse den klassischen Notizblock mit Papier in keiner Sekunde.

Aber GoodNotes ist nicht nur mein Notizbuchersatz, sondern auch ein Teil des papierminimierten Büros bzw. papierlosen Büros, was ich mit meinen Unternehmen praktiziere. In diesem Zusammenhang ist es natürlich wichtig zu sagen, dass GoodNotes nur eine Facette darstellt.

Kommen wir aber zu unserem heutigen Podcast Thema. Und zwar, geht es um Eure Fragen zu GoodNotes, zu dem Workflow mit GoodNotes im Alltag.

Die wichtigsten Fragen zu GoodNotes im Überblick

Da sich einige Fragen dann doch wiederholt haben, möchte ich die wichtigsten Fragen, die ihr gestellt habt, heute mit dieser Podcast-Folge beantworten. Solltet ihr weitere Fragen haben, schreibt die Frage gerne hier unterhalb des Artikels, auf unserer Facebook-Seite, bei Twitter oder kontaktiert mich per eMail einfach.

Phillip fragt, ob es sinnvoll ist mit Goodnotes Verträge zu bearbeiten?

Ich persönliche mache das. Ich korrigiere Verträge, unterzeichne sie und das tolle ich, dass ich direkt aus Goodnotes das finale Ergebnis unterschiedlich bearbeiten kann. Entweder exportiere ich die Datei als PDF direkt in die Dropbox oder versende das Dokument direkt an den oder die Empfänger …PDFs bearbeiten ist mein favorisierter Workflow, wobei das auch mit PDF Expert sicherlich geht und bei komplexeren Dingen das Tool die bessere Wahl wäre. Für meine Dinge reicht Goodnotes hier völlig aus.

Backup von Goodnotes – wie mache ich das richtig? Fragt Stefan aus Köln

Also, grundsätzlich kann ich Backups – und zwar regelmäßige Backups nur empfehlen. Grundsätzlich ist das Erstellen von Backups sehr leicht mit GoodNotes. Ich persönlich – und da muss ich insgesamt noch an mir arbeiten, mache nur einmal im Monat im Schnitt ein Backup. Das hat unterschiedliche Gründe. Meistens verarbeite ich meine Notizen direkt und exportiere sie oder versende das Dokument. Evernote ist hier mein digitales Gehirn, wo nahezu alles integriert wird. Ob Protokolle vom Joure Fixe, Kundentermine oder sonstige Notizen. Dort fasse ich alles zusammen, da ich durch die Volltextsuche bei Evernote so alle Inhalte sehr schnell und zeitsparend wiederfinde.

Um die Notizen zu speichern und ein Backup mit Goodnotes umzusetzen, einfach unten rechts auf Optionen klicken und den Punkt Backup herstellen anklicken. Danach einfach die Quelle auswählen – bei mir ist das die Dropbox.Selbstverständlich kann auch eine andere Quelle wie iCloud Drive oder Google Drive ausgewählt und verwendet werden. Optional besteht auch die Möglichkeit ein Autoupdate umsetzen zu lassen, wenn neue Notizen vorhanden und ihr euch mit eurem iPad Pro im WLAN Netz befindet. Der mobile Datenvertrag dankt es jedenfalls.

Frederic aus Bonn fragt, Export direkt in Evernote möglich?

Ja, das ist möglich. Einfach die Notiz oder das Dokument exportieren, dann auf externe Apps klicken und ihr könnt Evernote dann als App auswählen und die Datei in Evernote in das richtige Notizbuch ablegen. Klappt super einfach und ist wirklich toll .

Melanie aus Schaumburg fragt, ob Good Notes Excel Dateien bearbeiten kann bzw. ob man handschriftlichen Notizen in Excel umsetzen kann?

Das geht leider nicht. Goodnotes kann keine Excel Dokumente verarbeiten. Ich mache das immer so, das ich mir die als PDF in einen Pendelordner in der Dropbox ablege und die PDF dann in Goodnotes entsprechend bearbeite. Kommt nicht so häufig vor, kann man aber so machen.

Good Notes 5 – wann wird es kommen und ist es für Bestandskunden kostenlos?

Tja, das ist eine gute Frage. Leider kann ich nicht in die Glaskugel schauen. Ich hoffe aber sehr, dass wir im 1. Quartal 2018 eine überarbeitete Version sehen werden. Was diese dann letztlich kosten wird, kann ich auch nicht sagen. Ich bin mir sicher, dass die Macher von Goodnotes sich etwas einfallen lassen und uns Bestandskunden einen guten Preis anbieten werden. Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass es einige Abwanderungswillige gibt.

Solltet ihr weitere Fragen zu Goodnotes, Evernote oder irgendeinem anderen Programm oder App, die ich hier im Podcast bereits vorgestellt habe …..

Stellt uns eure Fragen oder gebt Feedback

Ihr habt Fragen zu diesem oder insgesamt zum Thema der Digitalisierung? Dann haben wir für euch eine neue Rubrik „Eure Fragen“ erstellt, in der ihr Eure Fragen direkt per Tonaufnahme an uns senden könnt.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch werden wir künftig unsere Podcast bei Youtube präsentieren.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *