Tool-Tipp: Mit canva.com professionelle und sehr simpel Grafiken umsetzen #136

HomePodcast

Tool-Tipp: Mit canva.com professionelle und sehr simpel Grafiken umsetzen #136

Tool-Tipp: Mit canva.com professionelle und sehr simpel Grafiken umsetzen #136
Like Tweet Pin it Share Share Email

Immer wieder weise ich in meinen Podcasts darauf hin, dass die Kombination von verschiedenen Contentforamten essentiell wichtig ist. Aus mehreren Gründen:

  • Uniquness
  • Die Botschaft kann visuell oftmals einfacher und direkter kommuniziert werden
  • Abwechslung, insbesondere auch bei längeren Textinhalten. Text, Bild und Video eine optimale Kombination
  • Möglichkeit auch virale Ergebnisse zu erhalten, z.B. wenn die Infografiken bei anderen Fachmedien oder Partnern aufgegriffen und so auch Backlinks indirekt generiert werden können

Darum soll es aber nicht gehen, deshalb höre ich an dieser Stelle mit den vielen Vorteilen auf. Heute geht es im Podcast, hier im Artikel und in unserem YouTube-Kanal um einen Tool-Tipp. und zwar werde ich immer wieder gefragt, ob wir unsere Infografiken selbst konzipieren und was das denn kosten würde. Die Antwort ist einfach – es kostet mich nur Zeit, denn ich setze alle der hier im Portal eingesetzten Infografiken mit ein und dem selben Programm um – mit canva.com

Professionelle Grafiken (z.B. Infografiken) per drag and drop gestalten

Die Gestaltung ist oftmals das Problem. Eine Idee ist da, aber man bekommt es nicht angemessen auf Papier oder in dem Fall auf den Computer. Es fehlt an Technik, an Kompetenz, um eine professionelle Grafik letztlich gestalten zu können. Mit dem Tool canva.com kann jeder professionelle Grafiken umsetzen.

In dem folgenden Video zeige ich euch, wie schnell und einfach man mit canva.com Grafiken erstellen kann. Ohne jegliche Vorkenntnisse oder kreatives Talent.

Beispiele mit canva.vom erstellter Infografiken

Wer Beispiele ansehen will, hier gibt es zwei Infografiken, die ich für das digitale Unternehmertum umgesetzt und veröffentlicht habe. Einmal geht es um das papierlose Büro und einmal um die App Evernote. Schaut euch gerne beide Artikel an und wie ich diese letztlich integriert habe.

Weitere Podcasts zu Thema Content, die wir empfehlen können:

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Stellt uns eure Fragen oder gebt Feedback

Ihr habt Fragen zu diesem oder insgesamt zum Thema der Digitalisierung? Dann haben wir für euch eine neue Rubrik „Eure Fragen“ erstellt, in der ihr Eure Fragen direkt per Tonaufnahme an uns senden könnt.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *