15. April 2024
A B C D E F G H K L M N P R S T W Z

Remote Work

Was ist Remote Work?

Remote Work ist eine Form der Arbeit, bei der ein Mitarbeiter nicht an einem zentralen Arbeitsplatz tätig ist, sondern von einem anderen Ort aus arbeitet. In den meisten Fällen wird Remote Work als Telearbeit oder Home-Office-Arbeit bezeichnet.

Remote-Arbeit kann von zu Hause aus, von einem Co-Working-Space, einem Café oder sogar von einem anderen Land aus erfolgen und ermöglicht es Mitarbeitern, von überall auf der Welt aus zu arbeiten, solange eine stabile Internetverbindung und die notwendige Ausstattung vorhanden ist.

Vorteile von Remote-Work für Unternehmen

Remote-Arbeit kann für Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen vorteilhaft sein. Unternehmen können durch Remote-Arbeit beispielsweise Kosten sparen, da sie keine Büroräume mieten müssen. Aber es gibt noch weit mehr Vorteile:

Erweiterte Talentakquise

Unternehmen können Talente aus der ganzen Welt rekrutieren, nicht nur aus ihrer geografischen Nähe. Durch Remote Work öffnet sich also der Talentpool für ein Unternehmen signifikant.

Kosteneinsparungen

Es können Kosten für Büroflächen, Versorgung und andere Ausgaben, die mit physischen Arbeitsräumen verbunden sind, gespart werden. Insgesamt gilt es aber abzuwägen, ob der Kostenaufwand wirklich wesentlich geringer ausfällt. Denn viele Unternehmen holen ihre Mitarbeiter:innen in regelmäßigen Abständen an einen zentralen Ort. Das kostet Geld, teilweise sehr viel Geld, da Räumlichkeiten und Unterkunft bezahlt werden muss.

Erhöhte Produktivität

Einige Studien deuten darauf hin, dass Arbeitnehmer in einem Remote-Setup produktiver sein können, da sie weniger durch Büro-Ablenkungen gestört werden. Auch das kann ein absoluter Vorteil sein, muss aber auch individuell, je nach Unternehmen und insbesondere Mitarbeiter:innen geprüft werden. Nicht jeder Mensch ist für das Home Office geeignet – zumindest auf Dauer nicht.

Geringere Fluktuation

Mitarbeiter, die die Möglichkeit zur Remote-Arbeit haben, bleiben oft länger bei ihrem Arbeitgeber, was die Kosten für Neueinstellungen und Einarbeitung reduziert. Auch hier würde ich gerne eine Ergänzung vornehmen. Eine geringe Fluktuation hängt von vielen Parametern ab und Remote Work ist hier sicherlich nicht alleine das treibende Thema.

Nachhaltigkeit

Weniger Pendelverkehr und geringerer Verbrauch von Büroressourcen können dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens zu verkleinern. Das macht total Sinn, verbraucht weniger Lebenszeit auf dem Weg zu Arbeit und ist durch flexible Arbeitszeitmodelle heutzutage nicht mehr wegzudenken.

Nachteile von Remote Work für Unternehmen

Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die mit Remote-Arbeit verbunden sind.

Kommunikationsschwierigkeiten

Ohne Face-to-Face-Kommunikation kann es schwieriger sein, komplexe Ideen zu vermitteln oder Missverständnisse zu klären. Auch sonst ist der berühmte Treffpunkt an der Kaffeemaschine oder beim gemeinsamen Mittagessen nicht zu unterschätzen.

Teamzusammenhalt

Es kann schwieriger sein, eine starke Unternehmenskultur und Teamzusammenhalt aufzubauen, wenn die Mitarbeiter nicht regelmäßig persönlich zusammenkommen. Immer mehr Unternehmen, auch größere Unternehmen, merken, wie schwierig das Thema ist und holen Mitarbeiter:innen immer häufiger auch in Office zurück.

Kontrolle der Mitarbeiter

Es kann schwierig sein, sicherzustellen, dass die Mitarbeiter während der Arbeitszeit produktiv sind. Zwar gilt vor allem, dem Mitarbeiter Vertrauen zu schenken, aber auch hier gilt, nicht jeder ist für das Home Office geeignet und benötigt unterschiedliche Unterstützung.

IT-Sicherheit

Remote Work kann zusätzliche Herausforderungen in Bezug auf Datensicherheit und Datenschutz mit sich bringen. Das dezentrale Arbeiten fördert nicht nur das papierlose Büro, sondern insgesamt wird für die Sicherheit der IT ein wesentlich höherer Aufwand betrieben werden müssen.

Technische Schwierigkeiten

Mitarbeiter können auf technische Probleme stoßen, die schwieriger zu lösen sind, wenn sie nicht im Büro sind. Ein umfassender IT-Support ist erforderlich, um diese Probleme zu adressieren. Durch die vielen Tools und Cloud-Lösungen sollte das Thema aber lösbar sein.

Welche Vorteile hat Remote Work für Mitarbeiter:innen?

Es gibt einige Vorteile, die für die Mitarbeiter:innen zutreffen. Auch diese wollen wir uns genauer anschauen:

  • Flexibilität
  • Keine Pendelzeiten
  • Anpassung der Arbeitsumgebung
  • Weniger Ablenkungen
  • Breitere Jobauswahl

Nachteile von Remote-Work für Mitarbeiter:innen

Blicken wir nun auf einige Nachteile noch:

  • Isolation
  • Schwierigkeiten bei der Abgrenzung von Arbeit und Privatleben
  • Kommunikationsprobleme
  • Technische Probleme
  • Fehlende Karrierechancen

Wie hat sich Remote Work in den letzten Jahren entwickelt?

Vor der Corona-Pandemie war Remote Work in Deutschland nicht besonders weit verbreitet, aber als Reaktion auf die Pandemie haben viele Unternehmen ihre Mitarbeiter schnell auf Fernarbeit umgestellt bzw. gezwungenermaßen umstellen müssen. Seither sind einige Jahre vergangen und es gibt unterschiedliche Entwicklungen. Die einen forcieren Remote Work, andere Unternehmen suchen immer noch nach der richtigen Balance. Die Umsetzung von Remote Work hängt von vielen Faktoren ab:

  • Mindset & Vision
  • Branche
  • Größe des Unternehmens
  • Individuelle Anforderungen und Wünsche der Mitarbeitenden

Fazit

Remote Work stellt eine bedeutende Veränderung in der Art und Weise dar, wie Arbeit ausgeführt wird, und bringt sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer zahlreiche Vorteile und Herausforderungen mit sich.

Zu den Vorteilen zählen Flexibilität, die Möglichkeit, ein breiteres Talentpool zu erreichen, Kosteneinsparungen und in vielen Fällen eine erhöhte Produktivität. Gleichzeitig erfordert Remote Work von den Unternehmen, dass sie neue Wege zur Förderung von Kommunikation, Kultur und Zusammenarbeit finden. Zudem müssen weitere Ansätze zur Bewältigung von Herausforderungen in Bezug auf IT-Sicherheit, rechtliche und steuerliche Fragen und das Mitarbeitermanagement entwickelt werden.

Aus der Perspektive der Arbeitnehmer kann Remote Work eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ermöglichen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Es kann jedoch auch zu Isolation, Schwierigkeiten bei der Trennung von Arbeit und Freizeit und zu Problemen bei der Karriereentwicklung führen.

Remote Work kann heutzutage sicherlich ein wirksames und flexibles Modell sein, das sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern Vorteile bieten kann. Es erfordert jedoch eine bewusste Anpassung und neue Ansätze für die Zusammenarbeit und das Management, um seine volle Wirkung zu entfalten. Unternehmen und Arbeitnehmer müssen ständig lernen und sich anpassen, um die Herausforderungen der Remote-Arbeit effektiv zu bewältigen und ihre Vorteile zu maximieren. In welcher Ausprägung Remote Work dann stattfindet, ist von Unternehmen zu Unternehmen dann schlussendlich individuell zu betrachten.

Thomas Ottersbach

Thomas Ottersbach ist geschäftsführender Gesellschafter der PageRangers GmbH. Seit über 20 Jahren ist er im Online-Business aktiv und hat verschiedene Unternehmen erfolgreich aufgebaut und veräußert. Er ist zudem Herausgeber/Produzent des beliebten SEO Podcasts (www.seosenf.de). Mit dem Podcast "Digitales Unternehmertum" gibt er nicht nur seine eigenen Erfahrungen als Unternehmer weiter, sondern durch die vielen Interview-Gäste gibt es für die Zuhörer:innen maximale Inspiration und Wissenstransfer rund um die digitale Welt. Seit einiger Zeit dreht sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) das digitale Businessrad weiter. Auch hier ist Thomas Experte und hat ein eigenes Unternehmen in diesem Bereich aufgebaut.

Alle Beiträge ansehen von Thomas Ottersbach →
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner