Frauenquote in Unternehmen und wie ich zum Thema "Gendern" stehe (Marsch ins Digitale Unternehmertum) #359 - Digitales Unternehmertum

HomePodcast

Frauenquote in Unternehmen und wie ich zum Thema „Gendern“ stehe (Marsch ins Digitale Unternehmertum) #359

Frauenquote in Unternehmen und wie ich zum Thema „Gendern“ stehe (Marsch ins Digitale Unternehmertum) #359
Like Tweet Pin it Share Share Email

Der Marsch kann von der Wortbedeutung unter anderem ein längerer Fußweg oder Ausflug sein. Mit unserem  Format “Marsch ins digitale Unternehmertum” (MIDU) möchte ich ein immer mal wieder sonntägliches Format präsentieren. Die Idee dahinter ist simpel. Ich möchte euch regelmäßig in meine Gedankenwelt und das, was mich als Unternehmer treibt und beschäftigt, mitnehmen. Zusammen mit meinem Hund Luke gehe ich im Wald spazieren und spreche über relevante Themen des (digitalen) Unternehmertums.

Thema heute: Frauenquote & Gendern – Fakten und meine Meinung

Über die Frauenquote wird in letzter Zeit immer mehr geschrieben und berichtet. Wusstet ihr, dass es seit sechs Jahren das Führungspositionen-Gesetz“ (FüPoG I) gibt. Seit dem 11. August gibt es eine reformierten Fassung (FüPoG II), die nicht nur den Aufsichtsrat eines Unternehmen, sondern auch die Vorstände jetzt berücksichtigt. Unternehmen, die börsennotiert und paritätisch mitbestimmt sind, müssen ab vier Vorstandsmitgliedern mindestens eine Frau in den Vorstand berufen. Im Podcast gehe ich auf das Thema Frauenquote ein und wie meine Erfahrung und Meinung zu dem Thema ist.

Ein weiteres Thema, was ich kurz anreißen möchte, ist das Thema „gendern“. Meine Meinung, mein Umgang damit und wo ich Probleme beim gendern habe, erfahrt ihr ebenfalls in dem Podcast.

Habt ihr Fragen oder Anregungen?

Ihr habt Fragen zum Thema? Ich freue mich über jedes Feedback. Nutzt unseren Hörerservice oder schaut in unserer Facebook Seite „Digitales Unternehmertum“ vorbei, kontaktiert mich per private Messages schreibt mir per Twitter oder Instagram.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *