14. April 2024

Die Idee von Möbelfirst als Plattform für den stationären Möbelhandel – im Gespräch mit Christoph Ritschel #465

Der stationäre Handel hat es insgesamt nicht einfach. Immer mehr stationäre Ladenlokale haben in der Vergangenheit ihre Geschäfte schließen müssen. Zuletzt habe ich in Podcast-Episode 439 über das Sterben stationärer Schuhhändler einen ausführlichen Podcast gemacht.

Im Podcast spreche ich diesmal mit Christoph Ritschel von Moebelfirst. Möbelfirst ist eine Online-Plattform, die es mittlerweile über 400 stationären Möbelgeschäften und Einrichtungshäusern möglich macht, die eigenen Möbelstücke dort zu verkaufen. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf Mobelstücke aus dem gehobenen Luxussegment.

Erfahrt im Podcast, mit welchem Geschäftsmodell der Asset-Light-Ansatz über Jahre erfolgreich entwickelt wurde und wie das Unternehmen, trotz zunehmender Konsolidierung in der Branche, weiter wachsen will. Die „The Plattform Group“ ist seit 2021 am Unternehmen beteiligt. Der CEO und Gründer, Dr. Dominik Benner war auch schon häufiger bei uns im Podcast zu Gast. So habe ich mit ihm beispielsweise über die Schuh-Plattform schuhe24 gesprochen und wie er es geschafft hat, stationären Schuhändlern eine digitale Plattform anzubieten. Also ein durchaus ähnlicher Ansatz, nur in einem anderen Vertical.

Also, jede Menge Inspiration für alle, die sich für Unternehmertum, Geschäftsmodelle und/oder tolle Unternehmensgeschichten interessieren.

Fragen aus dem Podcast mit Christoph Ritschel

  • Wie kam es damals zu der Idee von Möbelfirst?
  • Wie schwer war es, die stationären Möbelhändler zu überzeugen und das Produktsortiment digital verfügbar zu machen?
  • Wie habt ihr es geschafft, die Partner so zu begleiten, dass diese nach euren Vorstellungen handeln, also z.B. was Liefergeschwindigkeit, etc. angeht?
  • Die stationäre Möbelbranche hat sich in den letzten Jahren stark konsolidiert. Ist das ein Problem für euer Geschäftsmodell?
  • Wie viel Händlerpotenzial seht ihr in eurem Bereich?
  • Wie sieht es mit der Liefergeschwindigkeit aus? Wie schnell könnt ihr mit euren Partnern liefern?
  • Wie sieht euer Geschäftsmodell genau aus?
  • Wer bestimmt final den Preis auf eurer Plattform?
  • Jeder stationäre Händler hat unterschiedliche Einkaufskonditionen. Wie beeinflusst das euer Geschäftsmodell bzw. Angebot?
  • Bietet ihr auch Media-Sales-Produkte?
  • Gebt ihr ansonsten Unterstützung für Händler, um die eigenen Produkte besonders hervorzuheben?
  • Habt ihr auch Kontakt direkt zu den Herstellern?
  • Wie viel Umsatz macht ein stationärer Händler im Durchschnitt?
  • Wie groß ist euer Unternehmen aktuell?
  • Der E-Commerce-Markt hat sich in den letzten Monaten und Jahren signifikant verändert. Wie habt ihr die Coronaphase überstanden, hattet ihr auch schwierige Zeiten und wie sieht es aktuell aus?
  • Wie wichtig ist das Thema Beratung in eurem Business? Wie könnt ihr sowas überhaupt abbilden?
  • Wie relevant ist das Thema CRM für euch?
  • Wie wollt ihr euer Business weiter skalieren?

Euer Feedback an mich!

Wenn ihr mir eine Frage stellen oder Feedback zum Podcast per Sprachnachricht übermitteln wollt – egal, ob per Smartphone, Tablet oder via Rechner, dann nutzt doch bitte unsere Message-Funktion. Gerne teilt mir auch Themenwünsche mit, die ihr gerne im Podcast mal besprochen haben wollt. Alternativ könnt ihr mir gerne auch eine E-Mail schrieben oder mich per LinkedIn kontaktieren.

Podcast anhören – im Browser direkt, bei Apple, Spotify & Co.

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTubeSpotifyAmazon Music oder Google Podcast anhören.

Thomas Ottersbach

Thomas Ottersbach ist geschäftsführender Gesellschafter der PageRangers GmbH. Seit über 20 Jahren ist er im Online-Business aktiv und hat verschiedene Unternehmen erfolgreich aufgebaut und veräußert. Er ist zudem Herausgeber/Produzent des beliebten SEO Podcasts (www.seosenf.de). Mit dem Podcast "Digitales Unternehmertum" gibt er nicht nur seine eigenen Erfahrungen als Unternehmer weiter, sondern durch die vielen Interview-Gäste gibt es für die Zuhörer:innen maximale Inspiration und Wissenstransfer rund um die digitale Welt. Seit einiger Zeit dreht sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) das digitale Businessrad weiter. Auch hier ist Thomas Experte und hat ein eigenes Unternehmen in diesem Bereich aufgebaut.

Alle Beiträge ansehen von Thomas Ottersbach →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner