Ecommerce: Wandel im stationären Handel muss an der Basis anfangen! #047 - Digitales Unternehmertum

HomePodcast

Ecommerce: Wandel im stationären Handel muss an der Basis anfangen! #047

Ecommerce: Wandel im stationären Handel muss an der Basis anfangen! #047
Like Tweet Pin it Share Share Email

Ich habe ja bereits sehr ausführlich über die Probleme, Chancen und Möglichkeiten des stationären Handels in Bezug auf das Online-Business in einem meiner letzten Artikel geschrieben. Der stationäre Handel muss sich wandeln. Ob er diese Wandlung allerdings alleine schafft, muss mehr und mehr angezweifelt werden.

In meinem heutigen Podcast möchte ich das Thema erneut aufgreifen. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Freuquentierung der Innenstädte sukzessive nachlässt und der Druck durch den Online-Handel immer größer wird und diese Entwicklung mit verantwortet.

Wenn man sich mit der Thematik ein wenig intensiver beschäftigt, wird man sehr schnell feststellen, dass der Einzelhandel es bisher noch nicht geschafft hat, sich freizuschwimmen und dem Online Handel zu trotzen. Das hat verschiedenste Gründe, die ich mit meinem heutigen Gesprächspartner, Christoph Brem, intensiver besprechen werde.

Der Spagat des Einzelhandels ins Ecommece Business

Christoph Brem ist selbst sehr nah am stationären Handel und bietet mit seinem Unternehmen Inventorum (Link) softwareseitig Unterstützung und weiß daher sehr gut, woran es fehlt. In unserem Gespräch werden wir aber nicht nur die aktuelle Situation durchleuchten, wir zeigen auch Ansatzpunkte, wie der Online-Handel den richtigen Weg in die digitale Welt einschlagen könnte.

Die Zeit läuft und es muss etwas passieren  – soviel ist klar. Die große Schwierigkeit liegt darin, dass die Städte recht unterschiedliche Voraussetzungen haben. Wer aber in der aktuellen Situation auf alt bewährtes hofft, wird kurz- und mittelfristig keine Rolle mehr spielen.

Der Einzelhandel alleine wird es aus meiner subjektiven Sicht nicht alleine schaffen können. Land, Städte, Stadtförderung, aber auch Stadtmarketing müssen sich mit den Händlern vor Ort zusammenschließen und ein Konzept auf die Beine stellen. Ganz besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang das Thema Transparenz, Aufklärung – was ist überhaupt im Online-Business möglich wie könnten realistische erste Schritte und Konzepte aussehen?

Themen Podcast mit Christoph Brem

Im Podcast mit Christoph Brem bespreche ich die unterschiedlichen Herausforderungen und Probleme, die ein stationärer Händler hat. Darüber hinaus zeigen wir auf, welche Ansatzpunkte und Möglichkeiten es gibt, ins Online-Business einzusteigen. Hier die Agenda des Podcasts zusammengefasst:

  • Einleitung ins Thema
  • Vorstellung Christian Brem
  • Entwicklung des stationären Handels
  • Veränderung des Kaufverhaltens
  • Eigener Online-Shop als Start ins Online-Business notwendig?
  • Ist der Ecommerce überhaupt der Heilsbringer für den stationären Handel?
  • Grundlagen für den Einstieg in den digitalen Handel
  • Ansatzpunkte und Entwicklungsschritte ins Online-Business
  • Ist die Unterstützung der Städte, Stadtmarketing & Co. als Basis notwendig und fehlt es an Expertise?
  • Insellösung oder universelles Ecommerce-Konzept?
  • Einfluss von Mobile?
  • Marktmacht Amazon
  • Herausforderungen und Lösungsansätze für den stationären Handel
  • Wo steht der Einzelhandel in 3-5 Jahren

Stellt uns eure Fragen oder gebt Feedback

Ihr habt Fragen zu diesem oder insgesamt zum Thema der Digitalisierung? Dann haben wir für euch eine neue Rubrik „Eure Fragen“ erstellt, in der ihr Eure Fragen direkt per Tonaufnahme an uns senden könnt.

Stellt uns eure Fragen

Stellt uns eure Fragen und wir werden diese in den kommenden Podcast Episoden bereits ausführlich besprechen und beantworten. Wir freuen uns auf euer Feedback und eure Fragen.

Podcast – jetzt anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch werden wir künftig unsere Podcast bei Youtube präsentieren.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *