So kommt urlaubsguru.de durch die Krise #331 - Digitales Unternehmertum

HomeOnline-Marketing

So kommt urlaubsguru.de durch die Krise #331

So kommt urlaubsguru.de durch die Krise #331
Like Tweet Pin it Share Share Email

Im heutigen Podcast spreche ich mit Sascha Blank von urlaubsguru.de. Die Reisebranche ist seit der Corona-Pandemie richtig hart getroffen. urlaubsguru.de agiert rein online im Reisemarkt und musste ebenfalls mit harten Einschnitten kämpfen. In so einem Gespräch wird einem bewusst, wie hart Corona Teile der Wirtschaft erwischt hat und mit welch einer Ungewissheit man aktuell in die Zukunft blickt.

Diese Unsicherheit zieht sich durch das gesamte Unternehmen. Kurzarbeit, Mitarbeiterentlassungen, die Marketing-Kanäle mussten auf nahezu Null heruntergefahren werden. Content spielt im Geschäftsmodell bei urlaubsguru eine übergeordnete Rolle. Normalerweise kann man anhand von KPIs die weitere Planung der Marketingkanäle recht gut umsetzen. In Zeiten, wo es aber keine relevanten KPIs gibt, eine besondere Herausforderung.

Sascha berichtet im Podcast, wie sie mit den aktuell begrenzten Ressourcen vorgehen, welche Learnings sie aus der ersten Phase der Pandemie mitnehmen konnten und wie sie von diesen aktuell profitieren.

Ein extrem wichtiger Tipp zeigt sich im Verlaufe des Gesprächs. Wer viel Wert auf hochwertige Inhalte legt, sollte sich nicht nur mit der Planung neuer Inhalte beschäftigen, sondern auch den vorhandenen Content aktuell halten und je nach Relevanz und Sichtbarkeitsentwicklung, diese optimieren und aktualisieren.

Zudem erfahren und lernen wir eine ganze Menge mehr. Beispielsweise, wie wichtig Kommunikation in den Krisenzeiten ist und welche Kanäle sich hierfür besonders eignen. Aber nicht nur das, ihr solltet euch den Podcast einfach komplett anhören. Es lohnt sich!

Agenda/Fragen Podcast urlaubsguru.de

  • Einleitung ins Thema
  • Vorstellung Sascha Blank
  • Was macht urlaubsguru überhaupt?
  • Was hat sich seit der Corona-Pandemie alles getan?
  • Musste in der schwierigen Zeit vielleicht auch das Geschäftsmodell verändert werden?
  • Habt ihr die Marketing-Kanäle komplett runtergefahren oder wie sah eure Strategie hier aus?
  • Wie geht ihr strategisch vor, insbesondere im Content-Bereich?
  • Wie definierst du InBoud Marketing und was fällt bei euch alles unter den Bereich?
  • Wie wichtig war organische Sichtbarkeit für urlaubsguru.de vor der Pandemie und wie hat sich das insgesamt entwickelt?
  • Konnte man strategisch in den vergangenen Monaten irgendwas thematisch planen oder wie seid ihr genau vorgegangen?
  • Musstet ihr von den Content-Formaten Veränderungen während Corona vornehmen und habt ihr an der Content-Strategie etwas konkret verändert?
  • Erwartet ihr einen Reiseboom nach Corona und wie könnt ihr euch vom Marketing darauf heute vielleicht schon vorbereiten?
  • Nutzt ihr die Learnings aus der ersten Phase der Pandemie für den Restart in Kürze?
  • In Zeiten wo nichts läuft, wie arbeitet ihr mit KPIs gearbeitet oder wie war eure Vorgehensweise genau?
  • Wie ist die SEO-Strategie bei euch allgemein?
  • Ist es vielleicht sinnvoll eigene Produkte zu launchen und mehr Kontrolle dadurch zu bekommen? In der Pandemie ggfs. eine Opportunity, oder?
  • Wie sieht die Zukunft aus, habt ihr konkrete Milestones im Blick?
  • Wie wichtig ist das B2B-Geschäft und wie wird euer Fokus künftig sein?
  • Welche Tools nutzt du und was sind deine daily driver?

Habt ihr Fragen oder Anregungen?

Ihr habt Fragen zum Thema? Ich freue mich über jedes Feedback. Nutzt unseren Hörerservice oder schaut in unserer Facebook Seite „Digitales Unternehmertum“ vorbei, kontaktiert mich per private Messages schreibt mir per Twitter oder Instagram.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *