Was ist der Bitcoin und macht dieser im Online-Business Sinn?

HomePodcast

Was ist der Bitcoin und macht dieser im Online-Business Sinn?

Was ist der Bitcoin und macht dieser im Online-Business Sinn?
Like Tweet Pin it Share Share Email

Viele Fragen sich sicherlich, was ist denn überhaupt der Bitcoin? In dieser Podcast Episode möchte ich nicht nur mit meinem Gast, Oliver Flaskämper, von Bitcoin.de, einer Tochter der Bitcoin Group, über die virtuelle Währung sprechen. Insbesondere die Entwicklung in den letzten Jahren, auch im Bezug auf das Online-Business, ist ein wichtiger Bestandteil unseres Gespräches.

Bevor ihr aber in den Podcast rein hört, hier noch mal die etwas ausführlichere Definition zum Bitcoin selbst.

Über den Bitcoin

Letztlich ist der Bitcoin bereits vor gut neun Jahren entstanden, in der Zeit, wo uns die Wirtschaftskrise sehr im Griff hatte. Die Idee hinter dem Bitcoin war, ein Zahlungsmittel bzw. eine alternative Währung zu den bekannten Währungen zu schaffen, mit dem man unkompliziert, online wie offline ohne große Fremdregulierung Online-Geschäfte tätigen könnte.

Beim Bitcoin selbst ist jeder Bitcoin Nutzer praktisch die Überwachungsinstanz. Mit Hilfe eines virtuellen Kassenbuches, was man auch als Blockchain bezeichnet, kontrollieren die Bitcoin-Nutzer, auch Bitcoin-Miner genannt, ob alle Transaktionen korrekt ablaufen.

Wird nun eine Bitcoin-Transaktion umgesetzt, wird diese direkt in der Blockchain geführt und steht für alle Nutzer unmittelbar zu Verfügung. So wachen praktisch alle Bitcoin-Nutzer selbst über die Transaktionen und keine Banken oder Staat.

Der Bitcoin im Online-Business

Der Bitcoin ist für viele eine mögliche alternative Währung zum Dollar und Euro. Der Bitcoin selbst unterliegt ebenfalls einem Kursmodell, wo es wie beim Dollar oder EUR Schwankungen gibt.

Unser Gesprächsgast bezeichnet daher den Bitcoin auch gerne als “digitales Gold” mit der Möglichkeit der Bezahlung. Es gibt seither zahlreiche Optionen, wo man mit dem Bitcoin zahlen kann. Auch in diversen Online Shops kann man mittlerweile mit dem Bitcoin bezahlen. So richtig – wie anfangs beim ersten Hype viele vermuteten, hat sich die kryptische Währung jedoch noch nicht durchsetzen können.

Das hat viele Gründe. Zum einen musste einige regulatorische Dinge geklärt werden. Beispielsweise, wie man als Händler mit dem Thema Umsatzsteuer und Bitcoin umgehen muss. Nicht förderlich waren zumde immer wieder negative Meldungen in Verbindung mit dem Bitcoin. Immer mal wieder wurde der Bitcoin mit Geldwäsche und Drogen ins Spiel gebracht. Auch das Thema Sichrheit und die Volatillität des Bitcoins sind Themen.

Der Bitcoin heute

Mittlerweile kann man sagen, ist der Bitcoin erwachsener geworden. Die Kursschwankungen immer noch zum Teil recht signifikant, aber die negativen Meldungen haben nachgelassen und die virtuelle Währung verbreitet sich weiter. Bei uns in Deutschland zwar nicht so schnell wie in anderen Länder, aber eine Entwicklung ist festzustellen.

Das Bezahlen aus Sicht eines Händlers ist problemlos möglich, das einem Zahlungsanbieter wie bitpay (Link) das Risiko der Schwankungen abnehmen und auch sonst den gesamten Zahlungsprozess abbilden. Kostengünstiger als das beispielsweise bei der Kreditkartenzahlung der Fall ist.

Mit dem Bitcoin kann man aber auch offline bezahlen, und nicht nur online. Die Option, dass der Bitcoin sich als eine wesentliche, weltweit anerkannte und akzeptierte Währung durchsetzt, ist aktuell noch nicht zu sehen. Dennoch sollte man die Entwicklung sehr genau beobachten. Gerade jetzt als einer der First Mover kann man den Bitcoin auch aus Marketingsicht gut einsetzen und auf sich aufmerksam machen.

Das Risiko als Online-Händler ist eigentlich sehr gering. Das alles und noch mehr, bespreche ich im Podcsast sehr ausführlich mit meinem Gesprächspartner, Oliver Flaskämper. Der Bitcoin lebt, entwickelt sich,, könnte aber noch einen Schub benötigen.

Inahalt des Podcasts

  • Was ist der Bitcoin?
  • Vorteile des Bitcoins für Online-Händler
  • Wie sicher ist der Bitcoin?
  • Warum ist die Zurückhaltung gegenüber dem Bitcoin noch immer teilweise so hoch?
  • Bitcoin im Umgang mit der Umsatzsteuer / Steuer
  • Technisches zur Integration des Bitcoins in den eigenen Online-Shop
  • Was ist der Bitcoin-Marktplatz bitcoin.de
  • Der Blick in die Bitcoin-Zukunft

Na, dann möchte ich an dieser Stelle auch sehr gerne auf unsere Facebook-Seite „Digitales Unternehmertum“ hinweisen. Hier bleibt ihr nicht nur up-to-date, sondern wir können einfach und unkompliziert miteinander uns austauschen, gegenseitig Fragen zum Thema beantworten und was es ansonsten noch zu sagen gibt.

Stellt uns eure Fragen

Ihr habt Fragen zu diesem oder insgesamt zum Thema der Digitalisierung? Dann haben wir für euch eine neue Rubrik “Eure Fragen” erstellt, in der ihr Eure Fragen direkt per Tonaufnahme an uns senden könnt.

Stellt uns eure Fragen

Stellt uns eure Fragen und wir werden diese in den kommenden Podcast Episoden bereits ausführlich besprechen und beantworten. Wir freuen uns auf euer Feedback und eure Fragen.

Podcast – jetzt anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch werden wir künftig unsere Podcast bei Youtube präsentieren.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *