Von 0 auf 1 Millionen EUR Umsatz - so baut Fabian Rossbacher sein Ecommerce-Unternehmen auf #206 - Digitales Unternehmertum

HomeDigitales Business

Von 0 auf 1 Millionen EUR Umsatz – so baut Fabian Rossbacher sein Ecommerce-Unternehmen auf #206

Von 0 auf 1 Millionen EUR Umsatz – so baut Fabian Rossbacher sein Ecommerce-Unternehmen auf #206
Like Tweet Pin it Share Share Email

Hier bei uns im Podcast spreche ich immer wieder mit interessanten und inspirierenden Unternehmerpersönlichkeiten, die mit ihrem Weg zeigen, dass man auch mit wenigen Mitteln, erfolgreiche Unternehmen aufbauen kann. Auch Fabian Rossbacher gehört zu dieser Spezies an Unternehmen. Fabian ist Serial Entrepreneur, Veranstalter des SEO DAY und eben auch Ecommere-Unternehmer.

Mit seinem Online-Shop Barf-Alarm ist er in eine Nische eingestiegen, die so richtig keine Nische mehr zu sein scheint. Denn immerhin plant er in diesem Jahr mit dem Verkauf von BARF Produkten die eine Millionen Euro Umsatzgrenze zu erzielen. Eine Erfolgsgeschichte, die für viele auf eher unkonventionelle Art und Weise entstanden ist.

Was hat Fabian Rossbacher so unkonventionelles gemacht?

Eigentlich gar nichts. Fabian hat das gemacht, was ich ebenfalls den meisten klein- und mittelständischen Unternehmen raten kann. Mit den Basics zu beginnen und auf einem soliden Fundament dann sukzessive das Unternehmen weiter aufbauen. Sicherlich erfordert dieser Weg Disziplin, entsprechendes Durchhaltevermögen und konsequentes Umsetzung.

Organische Rankings sind das Fundament für ein nachhaltiges Business. Richtig umgesetzt wird der “SEO-Kanal” den besten ROI mitbringen, da man anders als bei Google ADs, Facebook Ads oder anderen PPC-Kanälen nicht nur solange erfolgreich sein kann, wie man Geld oben in den Trichter schüttet. Zwar kostet SEO auch Geld, im Verhältnis ist es aber meist rentabler.

Aufbau von qualifiziertem Personal muss nicht immer in Festanstellung sein!

Es gibt sicherlich hier und da einige Vorurteile, ob man ein erfolgreiches Unternehmen eher mit festangestellten- oder freiberuflichen Mitarbeitern aufbauen kann. Fabian zeigt, wie man auch hier einen eher unkonventionellen Weg gehen kann und Mitarbeiter, die Remote arbeiten so “onboarden” kann, dass die Qualität am Produkt nicht leidet. Ebenfalls eher untypisch für reine Pure Player ist der Aufbau bzw. der Test einer telefonischen Akquise. Mit diesem Werkzeug versucht der Kölner Unternehmer herauszufinden, wie die Zielgruppe tickt und ob er das Geschäftsmodell, um eine Art Subscription-Modell erweitern kann.

Wer übrigens Interesse an einem Ticket für den SEODAY oder PPC Day haben sollte, einfach den folgenden Link verwenden.

Habt ihr weitere Fragen?

Ihr habt Fragen zum Thema Messenger Marketing? Dann stellt mir diese gerne per Email an podcast (ät) digitales-unternehmertum.de oder unserem Hörerservice. Dann werde ich in Kürze einen Podcast und/oder ein Videobeitrag diesbzgl. umsetzen.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *