Ohne Content Strategie keine Sichtbarkeit bei Google #351 - Digitales Unternehmertum

HomeInterviews

Ohne Content Strategie keine Sichtbarkeit bei Google #351

Ohne Content Strategie keine Sichtbarkeit bei Google #351
Like Tweet Pin it Share Share Email

Um gezielt Sichtbarkeit aufzubauen, ist ein Fahrplan – eine Content Strategie unbedingt zu empfehlen. Dabei muss der Content nicht nur perfekt auf die eigene Zielgruppe abgestimmt sein, sondern auch auf die jeweilige Phase, in der sich ein Nutzer befindet.

Im heutigen Podcast spreche ich mit Dr. Claudia Hilker über die Wichtigkeit einer Content-Strategie und das es ohne eine solche häufig unmöglich ist, gezielt Sichtbarkeit bei Google aufzubauen.

Claudia ist Digital Marketing Expertin. Sie ist Buchautorin, so hat sie beispielsweise ein Buch über Content Marketing (Link zu Amazon) geschrieben. Claudia ist Speaker auf Konferenzen, sie betreibt ihre eigene Agentur und ist genau der richtige Gast um mit mir über das Thema Content Strategie zu sprechen.

Content Marketing – Sub-Disziplin im Online Marketing

Im Online Marketing haben sich über die Zeit eine Reihe an Sub-Disziplinen entwickelt. Bevor man sich also dem Content Marketing hin gibt, sollte man sich insgesamt eine Online-Marketing Strategie überlegen. Die wichtigsten Online Marketing Disziplinen sind:

  • Content Marketing
  • SEO
  • SEA
  • Display Advertising
  • Native Advertising
  • Affiliate Marketing
  • Social Media Marketing
  • E-Mail Marketing

Durch die Komplexität und zum Teil sehr enge Verzahnung (z.B. Content Marketing & SEO) der Kanäle macht das Thema so interessant und vielseitig. Um gezielt Sichtbarkeit bei Google zu erzeugen, sind hochwertige, auf die Zielgruppe abgestimmte Inhalte die Basis.

Für wen ist Content Marketing relevant?

Die Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Klar könnte gesagt werden – für jedes Unternehmen, was im Internet Sichtbarkeit aufbauen möchte. Wer auf Content Marketing im Marketing Mix setzt muss wissen, dass kurzfristige Erfolge meist nicht realistisch sind. Insbesondere der gezielte Sichtbarkeitsaufbau bei Google muss als Invest gesehen und die nötige Geduld mitgebracht werden. Content Marketing kann also unterschiedliche Funktionen einnehmen. Wer unseren letzten Podcast nicht gehört hat, sollte dies unbedingt nachholen. Denn dort berichtet Christian B. Schmidt, wie er mit Content Marketing sein Unternehmen gerettet hat und so auch für die Corona-Pandemie gut vorbereitet war.

In der Praxis empfiehlt es sich auf einen Marketing-Mix zu setzen. So könnte beispielsweise auf den SEO- und SEA Kanal gesetzt werden. Solange für bestimmte Keywords im organischen Bereich bei Google keine Sichtbarkeit vorhanden ist, kann dies kurzfristig durch Paid-Kampagnen aufgefangen und somit kurzfristige Sichtbarkeit eingekauft werden.

Content Strategie ist die Basis für nachhaltigen Sichtbarkeitserfolg

Ein großer Vorteil von Online-Marketing Maßnahmen ist, dass diese während der Kampagnenphase optimiert werden können. Sehr einfach ist dies bei Paid-Kampagnen, aber auch bei Content-Maßnahmen ist ein Optimieren möglich. Denn ein großer Trugschluss bei vielen Content Creator, dass Content nur einmalig erstellt und dann nie wieder „angefasst“ werden muss. Das ist aber absolut falsch und nicht zu empfehlen. Wer Content nach einem Fahrplan produziert, sollte auch prüfen, ob dieser erfolgreich ist und auf das zuvor definiert Ziel auch einzahlt.

Agenda / Fragen aus dem Podcast mit Dr. Claudia Hilker

  • Einleitung ins Thema
  • Vorstellung Podcast-Gast Dr. Claudia Hilker
  • Was bedeutet Content Marketing für Dich?
  • Wie gehst du bei der Erstellung einer Content Strategie genau vor?
  • Wie wichtig ist es auf Basis von Daten, Entscheidungen für die Content-Produktion zu stellen?
  • Was sind deine Tipps, um eine passgenaue Content-Strategie aufbauen zu können?
  • Viele vergessen die Low Hanging Fruits zu Beginn einer Content-Strategie und -Produktion zu nutzen. Wie ist deine Erfahrung?
  • Viele wissen gar nicht, dass Sie schon guten Content haben, der viellicht nur erweitert oder aktualisiert werden muss und auf die definierten Ziele einzahlen kann. Hast du diese Erfahrungen auch schon gemacht?
  • Welche Content-Formate sind relevant und sollten wie und wann verwendet werden?
  • Auf welche Online Marketing Kanäle sollten sich kleinere Unternehmen fokussieren? Was würdest du empfehlen?
  • Wie schafft man es, die Content Strategie bei der Content-Produktion nicht aus den Augen zu verlieren?
  • Hat sich die Haltung zur „Digitalisierung“ bei den KMUs seit Corona verändert?
  • Wie wichtig ist die Erfolgsmessung bei der Content-Produktion, insbesondere auch im Hinblick auf die Content-Strategie?
  • Welches Toolset verwendest du?

Video zum Podcast mit Claudia Hilker

Gerne könnt ihr euch das Gespräch mit CLaudia Hilker auch als Video anschauen. Immer wieder gibt es den Podcast auch als Video. Ansonsten findet ihr den Podcast auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *