28. Februar 2024

Viele Wege führen zum erfolgreichen Storytelling – im Gespräch mit Wolfgang Jung? #450

Storytelling ist ein hilfreiches Werkzeug im Marketing, um Aufmerksamkeit in der Zielgruppe zu erlangen. Denn die Herausforderungen für Unternehmen ist klar – die eigene Zielgruppe auf immer überfüllten Online-Marketing-Kanälen zu erreichen und dabei ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen.

Im Podcast mit Wolfgang Jung spreche ich über Storytelling und weshalb es eigentlich keine Grenzen gibt und Storytelling nahezu in jedem Online-Marketing-Kanal einsetzbar ist. Bei Youtube ist es beispielsweise das Video und der Nutzer wird direkt mit der Message konfrontiert. Bei einer SEA-Kampagne kann es die Landingpage sein. Die Werbeanzeige dient als Teaser und das eigentliche Storytelling-Element wird über die Landingpage verlängert bzw. findet dort statt. Auch im SEO kann Storytelling eingesetzt werden. Also, hört euch den Podcast unbedingt an, denn dort gibt ed wieder einmal ganz viel Expertise und Inspiration.

Warum funktioniert Storytelling nahezu in jedem Online-Marketing-Kanal?

Also, warum ist Storytelling in jedem Online-Marketing-Kanal einsetzbar? Weil Storytelling Menschen anspricht und auf unterschiedliche Art und Weise Emotionen weckt und eine tiefere Verbindung herstellt. Menschen suchen immer mehr nach Bedeutung, Authentizität und einer persönlichen Note. Durch die Nutzung von Storytelling können Unternehmen ihre Produkte oder Dienstleistungen mit Geschichten versehen, die eine emotionale Resonanz erzeugen und ihre Zielgruppen in den Mittelpunkt stellen.

Storytelling ist vom Aufbau immer gleich

Wolfgang sieht im Storyteling immer einen gleichen Aufbau der Geschichte. Storytelling ist somit für ihn eine Kombination aus Kreativität und Handwerk. Wer beides kombiniert, hat die Möglichkeit, viel tiefer in die Zielgruppe einzudringen und das gewünschte Ziel zu erreichen. Daher ist es auch so spannend, Storytelling kanalübergreifend zu verstehen und einzusetzen.

Storytelling kann bestimmte Ziele verfolgen

Grundsätzlich hat jeder Online-Marketing-Kanal unterschiedliche Schwerpunkte, was die Zielerreichung angeht. So ist Storytelling als reinersAbverkaufwerkzeug nicht so relevant. Schauen wir uns daher etwas genauer an, welche Zielstzungen mit Storytelling umsetzbar sind:

  • Emotionale Bindung schaffen
    Geschichten sind in der Lage, starke emotionale Bindungen mit dem Nutzer zu knüpfen, was wiederum dazu führt, dass man einer Marke eher vertraut.
  • Markenbildung
    Durch Storytelling kann eine Marke ihre Werte, ihre Geschichte und ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Es ist möglich, eine unverwechselbare Identität zu schaffen, die sich in den Köpfen der Menschen festsetzt.
  • Informationen vermitteln
    Geschichten sind ein hervorragendes Mittel, um komplexe Informationen in einem leicht verdaulichen Format zu präsentieren. Sie können verwendet werden, um Produktinformationen, Unternehmensrichtlinien, Bildungsinhalte, Expertise und mehr zu kommunizieren.
  • Zum Handeln anregen
    Geschichten können überzeugend sein und das Publikum dazu motivieren, eine bestimmte Handlung vorzunehmen, sei es ein Produkt zu kaufen, eine Petition zu unterschreiben, oder einen gesünderen Lebensstil anzunehmen. Somit kann Storytelling in Kombination mit klassischen Performance-Kanälen durchaus sinnvoll sein.
  • Community-Bildung
    Geschichten können dazu beitragen, eine Gemeinschaft um eine Marke, eine Idee oder eine Bewegung zu schaffen. Sie fördern den Dialog und das Engagement.

Ziele, die mit Storytelling schwer erzielbar sind

  • Schnelle Verkaufssteigerung
    Obwohl Storytelling dazu beitragen kann, die Markenbindung zu stärken und langfristig den Umsatz zu steigern, ist es nicht das effektivste Mittel für schnelle, kurzfristige Verkaufssteigerungen.
  • Harte Fakten vermitteln
    Geschichten sind hervorragend geeignet, um komplexe Themen zu vermitteln und zu humanisieren, aber sie sind weniger geeignet, um harte, statistische Daten zu präsentieren. Tabellen, Grafiken und Direktaussagen sind in solchen Fällen besser.
  • Einheitliche Botschaft für alle
    Geschichten sind sehr subjektiv und die Interpretation kann von Person zu Person variieren. Je nach eingesetztem Marketing-Kanal kann es sinnvoll sein, Inhalte in unterschiedlicher Darreichungsform und -tiefe anzubieten.

Fragen aus dem Podcast mit Wolfgang Jung

  • Wie hast du die Leidenschaft zum Storytelling für dich gefunden?
  • Wie definierst du für dich Storytelling?
  • Für wen ist Storytelling was? Ist es den großen Unternehmen vorbehalten?
  • Welche Ziele kann man Storytelling erreichen?
  • Ist Storytelling für alle Online-Marketing Kanäle relevant?
  • Und ist Storytelling abhängig von Formate / Kanälen?
  • Ist Storytelling im SEO auch ein relevantes Werkzeug und hast du ein Beispiel?
  • Wie schwer ist es für dich, das richtige Formt zu finden? Welche Tipps hast du?
  • Kann man beim Storytelling Content-Recycling umsetzen oder ist das aufgrund der Individualität der Kanäle nicht möglich?
  • Gibt es bestimmte Arten von Geschichten, die immer funktionieren?
  • Welchen Einfluss hat das Thema künstliche Intelligenz auf das Thema Storytelling?
  • Wie viel Kreativität und Know how benötige ich künftig für das Storytelling, wenn KI uns vieles abnehmen wird?
  • Besteht die Gefahr, dass die Qualität im Storytelling leiden wird, wenn KI sukzessive in den Vordergrund rücken wird?
  • Wie messbar ist Storytelling eigentlich und hast du konkrete Tipps?

Euer Feedback an mich!

Wenn ihr mir eine Frage stellen oder Feedback zum Podcast per Sprachnachricht übermitteln wollt – egal, ob per Smartphone, Tablet oder via Rechner, dann nutzt doch bitte unsere Message-Funktion. Gerne teilt mir auch Themenwünsche mit, die ihr gerne im Podcast mal besprochen haben wollt. Alternativ könnt ihr mir gerne auch eine E-Mail schrieben oder mich per LinkedIn kontaktieren.

Podcast anhören – im Browser direkt, bei Apple, Spotify & Co.

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTubeSpotifyAmazon Music oder Google Podcast anhören.

Thomas Ottersbach

Thomas Ottersbach ist geschäftsführender Gesellschafter der PageRangers GmbH. Seit über 20 Jahren ist er im Online-Business aktiv und hat verschiedene Unternehmen erfolgreich aufgebaut und veräußert. Er ist zudem Herausgeber/Produzent des beliebten SEO Podcasts (www.seosenf.de). Mit dem Podcast "Digitales Unternehmertum" gibt er nicht nur seine eigenen Erfahrungen als Unternehmer weiter, sondern durch die vielen Interview-Gäste gibt es für die Zuhörer:innen maximale Inspiration und Wissenstransfer rund um die digitale Welt. Seit einiger Zeit dreht sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) das digitale Businessrad weiter. Auch hier ist Thomas Experte und hat ein eigenes Unternehmen (contentpipe.io) in diesem Bereich.

Alle Beiträge ansehen von Thomas Ottersbach →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner