Wie Autohäuser von der digitalen Transformation profitieren können? #175 - Digitales Unternehmertum

HomeDigitales Business

Wie Autohäuser von der digitalen Transformation profitieren können? #175

Wie Autohäuser von der digitalen Transformation profitieren können? #175
Like Tweet Pin it Share Share Email
Wir thematisieren hier im Podcast viele Themen und auch mit den unterschiedlichsten Unternehmern, die aus unterschiedlichsten Branchen stammen. Am Ende des Tages haben sie ein Ziel gemeinsam – sie treibt der digitale Wandel, die Möglichkeit das eigene Unternehmen zu verändern und für die Zukunft aufzustellen.
Alleine der Antrieb, den immer noch viele Mittelständler in der Form nicht haben, etwas verändern zu wollen, sich der digitalen Transformation zu stellen, macht es so spannend, mit ihnen zu sprechen.
In der heutigen Podcast Episode spreche ich mit Jim Meininghaus von MotorK. Das Unternehmen unterstützt den Automobilhandel auf dem Weg zur Digitalisierung. Genauer gesagt ist MotorK ein Full-Service Dienstleister für Autohäuser.

Auch Autohäuser müssen sich dem digitalen Wandel stellen

Es wird viel darüber geschrieben und gesprochen, dass sich die Autoindustrie in den kommenden Jahren signifikant verändern muss. Meist unerwähnt bleiben die vielen Zehntausenden Autohäuser, die es alleine in Deutschland gibt. Was geschieht mit diesen und wie können sie vom digitalen Wandel profitieren?
Im Gespräch mit Jim Meininghaus besprechen wir das Thema sehr ausführlich. Viele Autohäuser haben die Notwendigkeit noch nicht erkannt und sehen die Chancen nicht, die ihnen die Digitalisierung mitbringt.

Prozesse neu gestalten und effizienter werden

Eine große Herausforderung ist sicherlich, die vorhandenen Strukturen und Prozesse im Unternehmen aufzubohren, zu hinterfragen und neu aufzustellen. Es liegt viel Brach, wenn ihr den Ausführungen und Erfahrungen unseres Gastes genau zuhört. Autohäuser müssen neue Strukturen schaffen und versuchen effektiver zu agieren. Wachstum ist wichtig, Wachstum ist notwendig und möglich.

Services neu denken

Aber nicht nur die internen Prozesse müssen neu gedacht werden. Auch Serviceleistungen müssen neu gedacht und den Anforderungen angepasst werden.

Online-Marketing auch bei Autohäusern immer wichtiger

Das Thema Online-Marketing ist im Zuge der Digitalisierung ein wichtiges Vehicle. Lokale Werbung funktioniert und man erreicht häufig mehr und effizienter mehr Menschen als über klassische Printmedien. Themen wie Local SEO, Facebook Advertising oder auch SEA (Search Engine Advertising) helfen hier extrem. Aber wie jedes andere Unternehmen auch, muss auch ein Autohaus die Online-Marketing-Kanäle so aufbauen, dass man profitabel arbeitet und am Ende des Tages Umsatz und Gewinn sich entwickeln.

Am besten hört sich euch den Podcast mit unserem Gast Jim Meininghaus einfach mal an. Interessant, inspirierend und ein Blick hinter die Kulissen einer Industrie, die sich in den kommenden Jahren sehr stark verändern wird.

Habt ihr weitere Fragen?

Ihr habt Fragen zum Thema Messenger Marketing? Dann stellt mir diese gerne per Email an podcast (ät) digitales-unternehmertum.de oder unserem Hörerservice. Dann werde ich in Kürze einen Podcast und/oder ein Videobeitrag diesbzgl. umsetzen.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *