B2B Vertrieb mit Xing und LinkedIn - so geht's richtig! #285 - Digitales Unternehmertum

HomeDigitales Business

B2B Vertrieb mit Xing und LinkedIn – so geht’s richtig! #285

B2B Vertrieb mit Xing und LinkedIn – so geht’s richtig! #285
Like Tweet Pin it Share Share Email

LinkedIn und Xing sind B2B-Plattformen, die für die unterschiedlichen geschäftlichen Dinge genutzt werden können. Ob für das Networking, Recruiting, Kommunikation oder aber auch für die gezielte B2B-Kundenakquise.

Wer beide Plattformen richtig einsetzt, die Stärken und Schwächen kennt, wird seinen B2B-Vertrieb erfolgreicher effizienter und erfolgreicher gestalten können. Wie ihr erfolgreich B2B Vertrieb umsetzt, erfahrt ihr im heutigen Podcast.

Mein heutiger Gast Joachim Rumohr ist der Experte, wenn es um die Geschäftsanbahnung im B2B Vertrieb mit Xing und LinkedIn geht. Joachim verfügt über mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung, er ist seit über 10 Jahren Berater, Trainer, Buch-Autor und Vortragsredner und ein Schwerpunkt ist das Thema Geschäftsanbahnung im B2B Vertrieb auf Xing und LinkedIn.

Plattformen in Vertriebsprozess einbeziehen

Wer Xing und LinkedIn als Vertriebsplattform nutzen möchte, sollte beide Plattformen in die tägliche Vertriebsroutine einbeziehen und sollte einen Plan haben und zunächst einmal analysieren, ob sich die Zielgruppe bei Xing und LinkedIn auch tatsächlich aufhält. Einen Tipp, wie man hier genau vorgeht, erfahrt ihr im Podcast.

Xing und LinkedIn sind kein Selbstläufer

Genau wie im Online Marketing, benötigt man einen Plan, muss ständig aktiv am Ball bleiben. Voraussetzung für den Aufbau von Sichtbarkeit und Kundenbeziehungen ist die aktive Nutzung der verschiedenen Funktionen und Kommunikationstools der Plattformen. Wer auf den Plattformen publiziert und aktiv ist, muss wissen, was und in welchen Formaten was funktioniert.

Unterschied Offline und Online-Akquise

Grundsätzlich kann in unterschiedlicher Art und Weise Vertrieb stattfinden – beispielsweise auf dem klassischen Weg via Telefon, vor Ort beim Kunden oder auf Events und Messen. Gerade in der jetzt schwierigen Coronazeit zeigt sich, wie wichtig und sinnvoll aber auch alternative digitale Kanäle sein können.

Xing und LinkedIn für jedes B2B Produkt relevant?

Eine wichtige Frage, die wir im Podcast besprechen, ob B2B Plattformen wirklich für jedes Produkt relevant sind? Unser Gast hat hier eine klare Meinung. Diese und weitere Themen gibt es im Podcast mit Joachim.

Agenda Podcast mit Joachim Rumohr

  • Vorstellung Joachim Rumohr
  • Wie haben sich Xing und LinkedIn in den letzten Jahren entwickelt?
  • Wie finde ich das richtige Netzwerk für meine Kunden?
  • Welche Erfolgsfaktoren gibt es?
  • Wie gut funktioniert B2B Vertrieb via Xing und LinkedIn?
  • Welche Produkte eigenen sich für den Vertrieb via Xing und LinkedIn?
  • Wie weit kann man mit den B2B Plattformen Vertrieb vorbereiten?
  • Wie wichtig sind die Unternehmen und wie können diese den B2B Vertrieb unterstützen?
  • u.v.m

Weitere Podcast zum Thema LinkedIn

    • LinkedIn Marketing – mehr als nur ein Business-Network (Link zum Podcast)
    • B2B Marketing bei LinkedIn und wie der Algorithmus genau funktioniert (Link zum Podcast)
  • Corporate Influencer in der Unternehmenskommunikation – das solltet ihr wissen! (Link zum Podcast)

Habt ihr Fragen oder Anregungen?

Ihr habt Fragen zum Thema? Ihr seid gerade in einem Prozess und wollt darüber berichten oder euch austauschen? Ich freue mich über jedes Feedback. Nutzt unseren Hörerservice oder schaut in unserer Facebook Seite „Digitales Unternehmertum“ vorbei, kontaktiert mich per private Messages schreibt mir per Twitter oder Instagram.

Podcast anhören

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *