Wie verändert sich momentan die Online-Marketing-Welt? #370 - Digitales Unternehmertum

HomeInterviews

Wie verändert sich momentan die Online-Marketing-Welt? #370

Wie verändert sich momentan die Online-Marketing-Welt? #370
Like Tweet Pin it Share Share Email

Das Online Marketing ist in einem ständigen Veränderungsprozess. Jede einzelne Disziplin entwickelt sich weiter. Daher ist es auch heutzutage nicht mehr so trivial, Online Marketing in der Breite umzusetzen, wie noch vor Jahren.

Im heutigen Podcast spreche ich mit Julian Dziki von der Online Marketing Agentur Seokratie. Julian ist von Hause Historiker und er nimmt uns mit in seine Gedankenwelt und spricht darüber, wie sich das Online Marketing verändert hat.

SEO hat sich signifikant verändert

Julian’s Wurzeln kommen aus der Suchmaschinenoptimierung. Im Podcast erzählt er, wir er sich damals dem Thema genähert hat. Insgesamt muss man sagen, dass Google sich in den letzten Jahren extrem weiterentwickelt hat. Was sich dabei allerdings nicht verändert hat – das Ziel, dem Nutzer das bestmögliche Suchergebnis auf die Suchanfrage zu liefern. Der große Unterschied zu früher. Google stehen wesentlich mehr Daten und Algorithmen zur Verfügung, die mehr denn je „verstehen“, worum der Inhalt einer Webseite handelt.

Social Media Networks – Reichweite, Monetarisierung und Wegfall der organischen Reichweite

Eigentlich bringt es die Überschrift sehr gut auf den Punkt. Die erfolgreichen und namhaften Social Networks setzen zunächst auf den Nutzeraufbau. Je mehr aktive Nutzer ein Network hat, umso einfacher ist es in der Phase organischen Traffic zur Verfügung zu stellen. Die Nutzer fokussieren ihre Tätigkeiten, sofern die Zielgruppe passt, auf das Network. Ist erstmal eine große Reichweite und Attraktivität erreicht, wollen die Networks von dieser Reichweite profitieren und verändern ihre Algorithmen. Die organische Reichweite reduziert sich. Wer als Nutzer bisher erfolgreich auf dem jeweiligen Network agiert hat, wird die Veränderung mitgehen und zunehmend auch in den Paid-Bereich des Social Networks investieren. Facebook ist hier ein sehr gutes Beispiel. Die Einzelposts haben vor Jahren noch eine signifikante organische Reichweite erfahren. Heutzutage ist kaum noch organische Reichweite verfügbar und Facebook Ads immer relevanter geworden. Seit diesem Umstellungsprozess verdient Facebook Jahr für Jahr mehr Geld und es gilt zu prüfen, ob man als Unternehmen weiterhin die Reichweite gut monetarisieren kann.

Künstliche Intelligenz kann keine kompletten Texte verfassen

Zumindest nicht aus SEO-Gesichtspunkten. Denn das Thema KI im Zusammenhang mit der Text-Produktion steckt erst in den Kinderschuhen. Viele offene Fragen gilt es zu klären:

  • Stimmen die Inhalte / Daten & Fakten
  • Sind die Texte unique? (Voraussetzung im für’s SEO)
  • Zahlen die Inhalte tatsächlich auf mein Contentziel ein
  • Können KI-geschriebene Texte auf Konversions abgestimmt sein?
  • Wie sieht es mit dem Urheberrecht aus? Sind die Texte tatsächlich komplett neu verfasst? Wie sieht es aus, wenn Unternehmen auf die gleichen KI-Tools für die Textproduktion zurückgreifen? Sind die Texte dann immer noch unique?

Fragen über Fragen, die heutzutage nicht ausreichend zum Teil beantwortet sind. Dennoch ist KI ein vielversprechendes Werkzeug, nur eben anders genutzt. Wer sich mit dem Thema KI & Texte ausführlicher beschäftigen möchte, sollte sich die Episode vom SEOSENF „KI & Texte“ einmal komplett anhören. Da gibt es viele weitere Informationen und Fakten zum Thema.

Neue Player erobern die digitalen Märkte

Offline sind seit der Corona Pandemie einige Kanäle weggebrochen. Julian beobachtet, dass viele neue Player in den Markt kommen, die entweder nach Alternativen zu den bisherigen Offline-Kanälen suchen oder das Online-Engagement einfach weiter forcieren wollen. Eine spannende Reise wartet auf die Unternehmen und es bleibt abzuwarten, in welcher Intensität, mit welchem Weitblick die Unternemen das das digitale Business sehen.

New Work – wie sieht die Arbeitswelt seit Corona und in Zukunft aus?

Eine spannende Frage, die viele Unternehmen interessiert und tangiert: Wie hat sich die Arbeitswelt seit Corona verändert und wie wird sie nach Corona aussehen?

Im Podcast erhalten wir mehrere Blickwinkel. Zunächst schildert uns Julian, wie sich das Arbeiten in seiner Agentur seit Corona verändert hat. Er berichtet, dass er vor wenigen Wochen das Büro erweitert hat und teilweise mit 3 oder 4 Personen nur im Office ist. Spannend die Antwort, wieso Julian das Office erweitert hat – hört rein!

Im weiteren Verlauf sprechen wir über seine Erfahrungen im Umgang mit dem Home Office und wir er sich in Zukunft das Arbeiten in seiner Agentur bzw. prinzipiell vorstellen kann.

Agenda / Fragen Podcast mit Julian Dziki

  • Einleitung ins Thema
  • Vorstellung Podcast Gast Julian Dziki
  • Wie hat sich die Suchmaschinenoptimierung (SEO) in der letzten Zeit verändert?
  • Wie hat sich der Schwerpunkt zwischen Technik vs. Content in den letzten Jahren verändert?
  • Wie siehst du konkret die Entwicklung im Content-Bereich?
  • Wie wichtig ist das Thema Themenautorität für dich geworden und wie ist dein Blickwinkel auf das Thema in Bezug auf die gezielte Sichtbarkeitsentwicklung bei Google?
  • Hat das Thema Social Media Einfluss auf Google? Hier gibt es ja kontroverse Meinungen, wie siehst du das?
  • Wo geht die Reise im SEO im Jahr 2022 hin? Was sind die Trends?
  • Wie siehst du die Entwicklung / Potenzial von künstlicher Intelligenz und dem Thema Texterstellung?
  • Welche Entwicklung siehst du bei den Social Networks, was sollte man hier wissen?
  • Ist die Soacial Media Welt nicht einfach granularer geworden und muss man das bei der Wahl / Nutzung entsprechend berücksichtigen?
  • Was sind aktuell die relevantesten Social Networks aus deiner Sicht?
  • Seit Corona sind ja einige Offline-Kanäle weggebrochen. Wie siehst du die Verschiebung, sind neue Player an den Markt gekommen?
  • Was hat sich ansonsten allgemein im Online Marketing aus deiner Sicht verändert?
  • Die Arbeitswelt hat sich seit Corona extrem verändert. Was hat sich bei euch seit Corona verändert?
  • Was sind positive Erfahrungen, die du gemacht hast – was hat gut funktioniert, was nicht so gut?
  • Wie wird die Arbeit in Zukunft aussehen?
  • Würdest du in Zukunft komplett auf Remote umsteigen?

Video zum Podcast mit Julian Dziki

Wer sich den Podcast als Video anschauen möchte, auch kein Problem. Da gibt es eben auch die Gesichter zu den Stimmen.

Podcast anhören – im Browser direkt, bei Apple, Spotify & Co.

Unser Podcast kann direkt hier im Artikel angehört werden. Zudem sind wir bei iTunes für alle iOS und Apple-Devices kostenlos verfügbar. Android-Nutzer finden uns bei stitcher.com (Stitcher App downloaden). Auch könnt ihr unseren Podcast bei YouTube oder bei Spotify anhören.

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *